Auktion: 278 / Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts am 28.03.2003 Lot 114

 
Ilya (Elias) Efimovich Repin - Mann im blauen Russenkittel


 
114
Ilya (Elias) Efimovich Repin
Mann im blauen Russenkittel
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 12.000
Ergebnis:
€ 13.800

(inkl. 15% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Mann im blauen Russenkittel
Öl auf Leinwand, original auf Malpappe aufgelegt, .
Links unten in der Darstellung monogrammiert und datiert. Rückseitig mit der hs. Widmung in kyrillischer Schrift "An Nikandr(?) Nikolaevitsch Leman von Ilya Repin zur guten Erinnerung - November 1888". 18,6 : 12,8 cm (7,3 : 5 in). Malpappe: 19,5 x 13,8 cm.. In der Darstellung des in einen blauen Kittel gekleideten Mannes fällt das Licht von vorn auf die dem Betrachter zugewandte Schulterpartie. Das verschattete Gesicht erscheint im Profil stark verkürzt. Eine große Ähnlichkeit lässt sich mit der Figur eines Mannes in dem Gemälde 'Die Abfahrt des Rekruten' aus demselben Jahr feststellen (Vgl. Ilia Repine 1844-1930. Peinture - Art Graphique. Leningrad 1985, Abb. 35). Übereinstimmungen sind auch bei der Darstellung von Physiognomie, Körperhaltung, Haaren, Bart und dem Motiv der einander umfassenden Hände zu finden. Wie in der Studie ist die linke Schulter durch einfallendes Licht hervorgehoben. Repin wurde als Maler von Ikonen ausgebildet, bevor er in St.Petersburg die Akademie der Künste besuchte. Er ist der bedeutendste russische Naturalist des ausgehenden 19. Jahrhunderts, dessen Hauptwerke sich heute in der Tretjakov-Galerie, Moskau befinden. [BN]
EXPERTISE: Mit einer maschinenschriftlichen Echtheitsbestätigung des Vorbesitzers, Heinrich Grünewald, Poole/Dorset, vom 26. August 1977. Laut freundlicher Auskunft von Frau Dr. Galina Sergeeva Curak, Tretjakov-Galerie, Moskau vom 18.02.2003 handelt es sich um ein authentisches Werk des Künstlers
PROVENIENZ: Privatsammlung Hessen.

114
Ilya (Elias) Efimovich Repin
Mann im blauen Russenkittel
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 12.000
Ergebnis:
€ 13.800

(inkl. 15% Käuferaufgeld)