Auktion: 278 / Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts am 28.03.2003 Lot 117

 
Hans Schadow - Tempel von Philae in Oberägypten


 
117
Hans Schadow
Tempel von Philae in Oberägypten, 1907.
Öl auf Holz
Schätzung:
€ 1.200
Ergebnis:
€ 1.265

(inkl. 15% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Tempel von Philae in Oberägypten
Öl auf Holz, 1907 .
Rechts unten signiert, datiert und bezeichnet "Philae". Rückseitig betitelt und bezeichnet "H. Schadow pinxit nach der Natur". 52,5 : 65 cm (20,6 : 25,5 in). Das Gemälde zeigt eine reizvolle Darstellung von Philae, der berühmten Tempelanlage des ausgehenden ägyptischen Altertums. Mit teils pastosem Pinselstrich gibt der Künstler die Anlage, die sich im Wasser des Nils spiegelt, gekonnt wieder. Hans Schadow besuchte die Akademien in Berlin, München und Paris und hat sich vorwiegend als Porträtmaler etabliert. In Dresslers Kunstjahrbuch von 1908 wird der Künstler aber auch als Landschaftsmaler bezeichnet. - Aufwendiger, reich verzierter Rahmen. [HD]

117
Hans Schadow
Tempel von Philae in Oberägypten, 1907.
Öl auf Holz
Schätzung:
€ 1.200
Ergebnis:
€ 1.265

(inkl. 15% Käuferaufgeld)