Auktion: 397 / Wertvolle Bücher am 19./20.11.2012 in Hamburg Lot 105

 
Max Klinger - Grimmelshausen: Simplicissimus. Mit eigh. Federzeichnung von M.K. u. Brief von E. Asenijeff. 1908.


 
105
Max Klinger
Grimmelshausen: Simplicissimus. Mit eigh. Federzeichnung von M.K. u. Brief von E. Asenijeff. 1908.
Schätzung:
€ 1.500
Ergebnis:
€ 2.640

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Klinger. - Grimmelshausen, H. J. Chr. von, Der abenteuerliche Simplicissimus. Bd. I (von 3). Mit einigen Abbildungen nach Rad. von M. Klinger. Leipzig, Inselverlag 1908. OPgt. mit goldgepr. RTitel u. GGoldschnitt 18,5 : 11,5 cm. 1 Bl., XVI, 295 S.

Erste Ausgabe. Einbd. von E. R. Weiss. Unaufgeschnitten. - Vord. flieg. Vorsatz mit Orig.-Federzeichnung von Max Klinger mit eigh. Widmung "zum 19. November 1908" für sein Modell und seine Lebensgefährtin, der Schriftstellerin Elsa Asenijeff (1867-1941). Die schöne, voll ausgeführte und nahezu blattgroße Darstellung (11 : 11 cm, links unten monogr. "M. K.") zeigt eine junge unbekleidete Frau am Ufer eines von Büschen gesäumten Baches sitzend und im Wasser ihre Füße badend. - Belegt wird die Provenienz durch einen beilieg. eigh. Brief m. U. von E. Asenijeff an den Leipziger Buchhändler E. Wiegandt. "Hier das Buch, Kl hat es mir einmal zum Geburtstag gezeichnet. Leider muß ich es jetzt weggeben." Klinger und Asenijeff hatten sich 1898 kennengelernt und lebten und arbeiteten bis 1916 zusammen. Nach ihrer endgültigen Trennung geriet Asenijeff in zunehmende finanzielle Not, wohl auch ein Grund dafür, daß sie das einstige Geschenk von Klinger an einen Buchhändler verkaufen mußte; die letzten zwanzig Jahre bis zu ihrem Tod verbrachte sie verarmt u. entmündigt in versch. Nervenheilanstalten. - Einbd. fleckig u. gewofen.

Sarkowski 632.

Vol. I of 3. Orig. vellum. - Flying endpaper with original pen-and-ink drawing by Max Klinger for his mistress and model Elsa Asenijeff (for her birthday 1908, as she says herself in an attached autograph letter to the later buyer of the book). - Binding stained and cocked.

105
Max Klinger
Grimmelshausen: Simplicissimus. Mit eigh. Federzeichnung von M.K. u. Brief von E. Asenijeff. 1908.
Schätzung:
€ 1.500
Ergebnis:
€ 2.640

(inkl. 20% Käuferaufgeld)