Auktion: 456 / Wertvolle Bücher am 20.11.2017 in Hamburg Lot 152

 
152
Max Klinger
Zwanzig Studien., 1914.
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 1.722

(inkl. 23% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Klinger, Max
Zwanzig Studien zu Bildern, Plastiken und Stichen in Original-Grösse wiedergegeben. Leipzig, Insel 1914.

Prachtvolle Folge mit Aktzeichnungen von Max Klinger, in hervorragender Qualität auf dem gleichen Zeichenpapier wie die Originale hergestellt.

1 von 250 num. Exemplaren, im Druckvermerk vom Künstler signiert. - Die 20 Tafeln nach Zeichnungen Max Klingers gehören zu den mit Abstand besten Beispielen der Reproduktionstechnik, weder zuvor noch nachher wurde wieder diese Qualität der Wiedergabe von Bleistiftlinien, Kreideschraffuren und Farbkreidehöhungen erreicht. Klinger schreibt am 18. Juli 1914 an R. Lehrs: "Apropos: demnächst erscheinen im Selbst Verlag meine 20 Studien, mit Titel und Radierung .. Ich habe mich 2 1/2 Jahre mit den Reproduktionen geplagt. Ich kann sagen: sie sind gut" (Briefe von Max Klinger, Leipzig 1924, S. 200).

EINBAND: Orig.-Halbpergamentband mit Deckeltitel. 75 : 45 cm. - ILLUSTRATION: Titel mit großer Vignette in Heliogravüre und 20 teils farblich gehöhte Licht- und Steindruck-Tafeln auf farbigem Papier. - KOLLATION: 1 Bl. Inhaltsverzeichnis. - ZUSTAND: Einbd. mit Bereibungen, sonst schönes Exemplar.

LITERATUR: Thieme/Becker XX, 517

Splendid series with nude drawings, in excellent quality. 1 of 250 numb. copies. Title with large vignette and 20 heliotypes and lithographs, partly hightened with colors. Orig. half vellum with title on front cover. - Binding slightly rubbed, otherwise fine copy.

152
Max Klinger
Zwanzig Studien., 1914.
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 1.722

(inkl. 23% Käuferaufgeld)