Auktion: 472 / Wertvolle Bücher am 26.11.2018 in Hamburg Lot 56

 
56
Max Klinger
Eva und die Zukunft, 1882.
Mappe
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 3.567

(inkl. 23% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Max Klinger
Eva und die Zukunft. Ein Capriccio. 6 Blätter componiert, radiert und seinem Freunde Christian Krogh gewidmet. Rad. Op. III. 2. Ausgabe. München, F. Felsing 1882 (Mappe mit überklebter Verlagsadresse von der Kunsthandlung U. Putze in München).

1 von nur 25 numerierten Exemplaren der zweiten Ausgabe. Sämtliche Auflagen in nur wenigen Exemplaren und schnell als vergriffen gekennzeichnet.

Mit dem roten Stempel "II MK 19" (Opus II, Max Klinger, Expl. Nr. 19) im unteren weißen Rand jeder Graphik, vord. Mappen-Umschlag mit der Bleistiftnumerierung 19. Druck der Graphiken auf dünnem Japanpapier. Der ursprüngliche Verleger Friedrich Felsing wurde auf dem Mappentitel durch das Schild der Kunsthandlung Ulrich Putze überklebt. - "In diesem Zyklus gibt Klinger ganz überraschend den ureigenen, dämonischen und tiefsymbolischen Ausdruck seines Innenlebens in unerhört neuen, gewaltigen und zwingenden Symbolen einer tragischen Weltanschauung" (Kühn).

EINBAND: Lose Blätter seitlich auf Kartonpapier montiert, in Orig.-Halbleinen-Mappe. 64 : 44 cm. - ILLUSTRATION: Folge von Titelblatt und 6 Orig.-Radierungen von M. Klinger. - ZUSTAND: Titelblatt und Mappe innen gebräunt, Mappe außen etw. stockfl., Graphiken sauber (nur 1 Taf. im äußersten Rand minim. stockfleckig).

LITERATUR: Singer 43-48. - Kühn S. 88ff. - Varnedoe S. 76 f.

1 of 25 numb. copies of the second edition with 6 orig. etchings on japon with red stamp "II MK 19" (copy nr. 19). Loose leaves, mounted at the left side on strong cardboard sheets, together in orig. half cloth portfolio, publisher's imprint on the front cover mounted with address of the art trader U. Putze in Munich. - Title leaf and inside of the portfolio browned, portfolio outside slightly foxed, etchings clean (only one plate minim. foxed in the outer margins).

56
Max Klinger
Eva und die Zukunft, 1882.
Mappe
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 3.567

(inkl. 23% Käuferaufgeld)