Auktion: 482 / Wertvolle Bücher am 27.05.2019 in Hamburg Lot 144

 
144
Else Lasker-Schüler
Theben, 1923.
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 6.519

(inkl. 23% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Else Lasker-Schüler
Theben. Gedichte und Lithographien. Frankfurt und Berlin, Querschnitt-Verlag 1923.

"Das Meisterwerk, eine vollkommen geschlossene Einheit von Wort und Bild" (Lang). Mit 10 signierten Orig.-Lithographien von Else Lasker-Schüler.

24. Flechtheimdruck. - 1 von 200 numerierten Exemplaren, im Druckvermerk sowie sämtliche Lithographien von der Künstlerin signiert. - Erste Ausgabe. Druck auf chamoisfarbenem Papier. - Schöne durchkomponierte Publikation der expressionistischen Künstlerin. Jedem ihrer Gedichte stellte E. Lasker-Schüler eine Zeichnung gegenüber. Die Vorzeichnungen entwarf die Künstlerin auf der Rückseite von Telegrammformularen.
"Der strenge Aufbau des Werkes wird durch die nervöse, bewegte Schrift der Künstlerin und den lebhaften, phantasievollen Duktus der Zeichnungen gelockert. Die zehn Gedichte, die zu den schönsten der Dichterin gehören, stammen aus verschiedenen früheren Sammlungen und sind mit ihrem Familien- und Freundeskreis eng verbunden" (Papiergesänge).

EINBAND: Blauer Orig.-Leinenband in Blockbuch-Bindung und mit großer goldgeprägter Deckelvignette. 32,5 : 25,7 cm. - ILLUSTRATION: Mit 10 signierten Orig.-Lithographien. - ZUSTAND: Einband schwach angeschmutzt und berieben, RDeckel partiell leicht wasserwellig, Bastband ausgetauscht. Innen schönes sauberes Exemplar.

LITERATUR: Raabe 182/15. - Jentsch 136. - Lang 217. - Papiergesänge 41. - Rodenberg 24. - Schauer II, 118.

1 of 200 numb. copies of the standard edition, each illustration and publisher's imprint signed by the artist. With 10 signed lithographs. Orig. cloth in blockbook binding and with large gilt-tooled vignette on front board. - Binding minimally soiled and rubbed, back cover partly wavy, bast renewed.

144
Else Lasker-Schüler
Theben, 1923.
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 6.519

(inkl. 23% Käuferaufgeld)