Auktion: 491 / Wertvolle Bücher am 25.11.2019 in Hamburg Lot 419000471

 
419000471
Franz Kafka
4 Werke (Verwandlung - Urteil - Heizer - Landarzt), 1913-1919.
Schätzpreis: € 1.000
+
Objektbeschreibung
Franz Kafka
Sammlung von 4 Werken. München und Leipzig, K. Wolff 1913-1919.

Kafka schrieb 1922 in einer testamentarischen Verfügung an Max Brod: "Von allem, was ich geschrieben habe, gelten nur die Bücher: Urteil, Heizer, Verwandlung, Strafkolonie, Landarzt und die Erzählung: Hungerkünstler".

I: Ein Landarzt. 1919. - Dietz 53. - Erste Ausgabe. - Papierbedingt gebräunt. - II: Das Urteil. 1916. - Der jüngste Tag, Bd. 33. - Dietz 31. - Erste Einzelausgabe. - III: Die Verwandlung. (1918). - 2. Auflage (Druck bei Dietsch & Brückner, Weimar, Verlagsanzeiger mit "Der Landarzt"). - Dietz 47. - IV: Der Heizer. (1917-18). - 3. Auflage (Druck bei Dietsch & Brückner, Weimar, Titel mit Zensurstempel des Landes Sachsen auf dem Titelblatt). Der jüngste Tag, Bd. 3. - Dietz 42. - Bindung gelockert.

EINBAND: Orig.-Broschur mit blauem Deckelschild (3). 22 : 13 cm, und marmorierte Orig.-Broschur mit Deckelschild. 24,5 : 16,5 cm. - ZUSTAND: Unbeschnitten. Teils etw. fleckig, tls. Umschlag verblichen und etw. berieben.

4 works by Franz Kafka, 2 in first edition. Orig. wrappers, front cover with blue label (3) and orig. marbeled wrappers, front cover with label. - Untrimmed. Here and there stained, covers partly rubbed and faded. "Der Heizer" shaken.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Franz Kafka "4 Werke (Verwandlung - Urteil - Heizer - Landarzt)"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 31 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 31 %, Teilbeträge über € 200.000 29 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 23 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 23%, Teilbeträge über € 200.000 21% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.