Auktion: 445 / Wertvolle Bücher am 22.05.2017 in Hamburg Lot 64

 
64
Friedrich Nietzsche
Zur Genealogie der Moral. 1887
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 2.040

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Nietzsche, Friedrich
Zur Genealogie der Moral. Eine Streitschrift. Leipzig, Naumann 1887.

Eines der Hauptwerke Nietzsches in einem schönen Exemplar von bedeutender Provenienz.

Erste Ausgabe! - 1 von 600 Exemplaren. - Das zweite der von Friedrich Nietzsche auf eigene Kosten publizierten Bücher, als Fortsetzung zu "Jenseits von Gut und Böse" entworfen und im Juli 1887 in Sils-Maria in kurzer Zeit zusammengestellt. "Eine Grundfrage von Nietzsches Moralkritik, nämlich die nach dem Wert der Moral für das Leben, bildet die leitende Frage dieser Abhandlungen .. Die 'christliche' Moral ist erst überwunden, wenn der zugrundeliegende Platonismus überwunden ist: wenn die Menschen auf die Erfindung von jenseitigen Welten verzichten können, weil sie stark genug sind, das Leben zu ertragen und gut zu heißen, wie es ist, wenn sie also auch den Nihilismus überwunden haben." (Kindler)

EINBAND: Dunkelgrüner geglätteter Maroquinband mit goldgeprägtem Rückentitel, Stehkantenvergoldung und Kopfgoldschnitt. 8vo. 23 : 15,5 cm.- KOLLATION: XIV S., 1 Bl., 182 S., 1 Bl.- ZUSTAND: Selten schönes und wohlerhaltenes Exemplar. - PROVENIENZ: Aus der Bibliothek des Nietzsche-Sammlers Max Dreger, auch Sponsor des Nietzsche-Archivs in Weimar, mit dessen goldgeprägtem Monogramm auf dem Rücken.

LITERATUR: Schaberg 53. - Jacoby S. 57. - Zimmermann 36. - Borst 3729.

Fine copy of one of Nietzsche's main works with a remarkable provenance. First edition! - 1 of 600 copies. Dark green smoothed morocco with gilt-lettered title on spine, gilt inside edges and top edge gilt. 8vo. 23 : 15.5 cm. XIV pp., 1 l., 182 pp., 1 l. Rare, neat and well-preserved copy. From the library of the Nietzsche collector Max Dreger, sponsor of the Nietzsche archive in Weimar, with his gilt-tooled monogram on rear.

64
Friedrich Nietzsche
Zur Genealogie der Moral. 1887
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 2.040

(inkl. 20% Käuferaufgeld)